• Register

Der lange Winter hat nicht nur uns belastet, auch unsere Häuser und insbesondere deren Dächer. Stürme, Frost, Regen, Hagel und Schnee können zu kleinen Schäden geführt haben. Ist der Dachbelag beschädigt? Fehlen Schindeln/Pfannen, sitzen sie locker oder sind nicht richtig in Position? Dann sollte der Schaden schnell behoben werden, weil eindringendes Wasser sonst für schwere Schäden sorgen kann.

Wer kleinere Probleme früh erkennt und behebt, erspart sich größere Folgeschäden, deren Reparatur schnell viel teuer werden kann.

Der Frühjahrscheck von uns umfasst die Dachdeckung, An- und Abschlüsse, Dachrinnen und Fallrohre.

Sitzen die Regenrinne und das Schneefanggitter noch fest, sind die Rohre vom Dach zum Boden unbeschädigt? Dann sollten zumindest Laub und anderer Unrat entfernt werden. Das gilt gerade für Rinne, da es dort sonst zu einem Überlaufen kommen kann, durch das Wasser hinter die Fassade laufen und dort Schäden sorgen kann.

 

Blitzschutz/Sat-Schüsse

Eigentümer einer Blitzschutzanlage sollten diese gründlich überprüfen und insbesondere schauen, ob alle Leitungen noch intakt und gut befestigt sind. Das gleiche gilt für Satelittenschüsseln.

 

Solaranlagen jetzt überprüfen lassen

Schnee und Eis auf dem Dach können Solaranlagen beschädigen. Zum Frühlingsbeginn sollten Hausbesitzer sie daher inspizieren lassen. Seien Anschlüsse defekt oder liege Schmutz auf den Flächen, könne das Ertragseinbußen zur Folge haben. Ob Photovoltaik oder Solarthermie- die Anlage auf dem Dach sollte nun behutsam gereinigt und auf Schäden überprüft werden.

 

 

 

 

 

 

Unsere Adresse:
Bergmannsglück 10
45327 Essen
Kontakt zu uns:
Telefon:0201 47 48 915
Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.